Arten von Videospielen

918
arten von videospielen

 

arten von videospielen. genaue betrachtung ist erforderlich. Symbolbild einer Brille
Bei genauer Betrachtung unterscheiden sich Videospiele so stark voneinander wie Musikrichtungen oder Zeitschriften

Manchmal ist es für Erwachsene schwierig, den Durchblick zu haben, mit welchen unterschiedlichen Arten von Videospielen sich ihre Kinder beschäftigen. Dabei sind Games so unterschiedlich, wie Musikrichtungen und man kann nicht pauschal über sie sprechen. Im Folgenden soll ein kurzen Überblick über die häufigsten Arten von Videospielen und entsprechende Eigenschaften der Spiele vermittelt werden. Die Eigenschaften, die hervorgehoben werden sind: Verbreitung, Aktivierung, Suchtpotential, Problematische Inhalte und Kreativität / Anspruch. Die Einschätzung basiert auf persönlichen Erfahrungen und Zahlen zur Verbreitung und Beliebtheit von Spielen.

Verbreitung: Wie viele Jugendliche spielen diese Spiele oder zählen sie zu ihren Lieblingsgenres?

Aktivierung: Wie viel Tempo ist im Spiel? Wie stark ist das Potential dieses Genres, Stress bei den Jugendlichen auszulösen? Spiele mit einer hohen Aktivierung können Reizbarkeit und Einschlaf-/Durchschlafstörungen verursachen (lesen Sie hier mehr über die Wirkung von Videospielen auf das Gehirn Jugendlicher. Im Gegensatz zur körperlichen Aktivierung (z.B. wie beim Sport) wird die mobilisierte Energie beim Gamen nicht durch den Körper abgebaut. Mit Aktivierung ist auch gemeint, dass einige Spiele ziemlich hektisch sind, während dem andere eher einen tiefen, entspannten Rhythmus haben.

Suchtpotential: Wie viel Potential liegt in einer Spielkategorie, Jugendliche langfristig in ihren Bann zu ziehen?

Problematische Inhalte: Gewalt, Schimpfwörter, etc. Einen genauen Hinweis dazu gibt auch die jeweilige Altersfreigabe eines Spiels.

Kreativität / Anspruch: Kann das Spiel den Spieler auf intelligente und kreative Weise fordern? Gibt es in der Welt der Spiele Platz für intelligente, kreative Entscheidungen des Spielers?

Tabelle: Arten von Videospielen

Spieltyp Zum Beispiel… Verbreitung Aktivierung Suchtpotential Problematische Inhalte Kreativität und Anspruch
Ego-Shooter Call of Duty
Battlefield
Crisis
Hoch Hoch Mittel Hoch Gering
Online-Rollenspiele (MMORPG’s) Elder Scrolls Online
World of Warcraft
Guild Wars 2
Diablo 3
Final Fantasy Online
Destiny
Mittel Mittel Hoch Gering Hoch
Action-Adventures
Open World
Offline-Rollenspiele
GTA V
Assassins Creed
God of War
Fallout 4
The Witcher
Skyrim
Bloodborne
Darksouls
Mittel Mittel Gering Unterschiedlich Hoch
Arcade Spiele Super Mario
MarioKart
Worms
Hoch Gering Gering Gering Mittel
Strategiespiele Starcraft 2
Anno 2205
Factorio
Simcity
Total War
Civilization
Mittel Offline gering
Online hoch
Mittel Gering Hoch
Multiplayer Online Battle Arena (MOBA) Dota 2
Heart of the Storm
League of Legends
Smite
Mittel Hoch Hoch Gering Hoch
Sportspiele / Rennspiele FIFA
Need for Speed
NBA2K
Pro Evolution Soccer
Hoch Mittel Gering Gering Gering

Eigenschaften unterschiedlicher Videospiele

infografik Landkarte zu den Eigenschaften verschiedener Arten von Videospielen.
Ein Versuch, Eigenschaften von Videospielen grafisch darzustellen

Ego-Shooter

Die Verbreitung von Ego-Shootern ist unter Jugendlichen sehr hoch. Titel wie „Call of Duty“, „Battlefield“ oder „Doom“ stürmen regelmässig die Verkaufscharts. Obwohl die meisten Shooter erst ab 16 oder ab 18 Jahren freigegeben sind, sind sie erstaunlicherweise auch unter jüngeren Spielern sehr verbreitet. Viele Eltern sind über den oft gewalttätigen Inhalt dieser Spiele besorgt, während dem Jugendliche felsenfest davon überzeugt sind, dass die Spiele sie nicht aggressiv machen. Ego-Shooter können in der Regel auf unterschiedliche Arten gespielt werden. Manchen Spielern geht es primär um die Story, die der Single-Player-Modus mit sich bringt und andere Spieler bevorzugen die kompetitiven Spielmodi, in denen sie sich online gegen andere Spieler messen können.

Online-Rollenspiele

Online-Rollenspiele sind etwas weniger Mainstream als z.B. Ego-Shooter oder Sportspiele. Diejenigen, die sie spielen, verbringen aber sehr viel Zeit damit und haben dem Spiel gegenüber oft ein jahrelanges Commitment. Onlinerollenspiele sind oft sehr fantasievoll ausgestaltet und bewegen sich klassischerweise in einem Fantasy- oder Science-Fiction-Szenario. Sie erlauben es den Spielern, tief in die Atmosphäre des Spiels einzutauchen. Der Fokus liegt auf der Verbesserung des eigenen Spielcharakters durch Gewinn von Ausrüstung, Erfahrung und Ressourcen. Oft schließen sich Spieler in sogenannten Gilden zu sozialen Netzwerken zusammen und erleben Abenteuer gemeinsam.

Action Adventures / Offline-Rollenspiele / Open World

Diese unterschiedlichen Spielgenres werden übersichtshalber zusammengefasst. Typische Vertreter sind „Assassins Creed“, „Shadows of Mordor“, „Fallout 4“, „Skyrim“ oder „God of War“. Charakteristisch sind große Handlungsmöglichkeiten für den Spieler und die Begegnung mit viel Inhalt und Geschichten. Der Spieler muss in einer fremden Welt bestehen, seinen Spielcharakter durch Gewinn von Erfahrungspunkten und dem Bestehen von Quests weiterentwickeln und schreibt mit seinen Handlungen seine eigene Geschichte. Die Bandbreite der Altersfreigaben und der Gestaltung dieser Spielgenres ist sehr gross. Während dem beispielsweise der Titel GTA V aufgrund des gewalttätigen Inhaltes eher als problematisch gilt, sind andere Spiele wie „Batman Arkham Knight“ dagegen eher harmlos.

Multiplayer Online Battle Arena Spiele (MOBA’s)

Diese Spielart hat sich erst in den letzten Jahren so richtig etabliert. Das Spielprinzip ist sehr kompetitiv. Zwei Gruppen à typischerweise 5 Personen bekämpfen sich online. Viele Spieler betreiben dieses Spiel mit hohem Anspruch und kämpfen in E-Sport-Ligen gegeneinander.  MOBA’s haben das Potential, den Spieler über lange Dauer zu fesseln. Sie sind für den Spielenden sehr hektisch und können den Spieler – ähnlich wie Ego-Shooter und Sportspiele – nervlich stark aktivieren.


Tipp: Besuchen Sie gamefamily.de für Informationen über aktuelle Videospiele.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?
[Gesamt:8    Durchschnitt: 4.5/5]