Zahlenschloss, Tastatur, Kabel - Symbol für Jugendschutz und Kindersicherung

Jugendschutz-Software & Kindersicherung am PC, Handy und bei Spielkonsolen richtig verwenden

Posted on

Jugendschutz-Software und Kindersicherungen geben Eltern Macht. Gehen Sie Zahlenschloss, Tastatur, Kabel - Symbol für Jugendschutz und Kindersicherunggewissenhaft damit um!


Mit Jugendschutz-Software sind Programme gemeint, die es Eltern ermöglichen, Einstellungen über die "erlaubte Onlinezeit", "erlaubte Websites und Apps", etc. zu machen, um ihr Kind vor schädlichen Inhalten und Kostenfallen zu schützen.

Mit Kindersicherung sind Einstellmöglichkeiten von Spielkonsolen und Spielprogrammen gemeint, die es Kindern verunmöglichen, Spiele zu spielen, die für ihr Alter nicht geeignet sind.


Warum braucht es eine Kindersicherungen und Jugendschutz-Software?

Bevor Eltern eine Jugendschutz-Software oder eine Kindersicherung auf einem Gerät einrichten, ist es wichtig zu reflektieren, warum es diesen Schutz braucht. Im Prinzip ist es damit möglich, sämtliche Spiele zu kontrollieren oder zu verbieten, die ein Kind oder ein Jugendlicher spielt. Ist es wichtig, alle Spiele zu kontrollieren? Gibt es die Möglichkeit, durch Gespräche und Regeln statt über Kontrolle auf das Spielverhalten eines Kindes Einfluss zu nehmen? Die Tatsache, dass Eltern ein gewisses Spiel nicht mögen, wäre noch kein Grund ein Spiel zu verbieten.

Natürlich gibt es viele gute Gründe, warum es durchaus Sinn machen kann - ja sogar notwendig ist, eine Jugendschutz-Software zu installieren oder eine Kindersicherung an einem Gerät zu aktivieren:

  1. Es handelt sich um ein Schulkind und es ist deshalb altershalber notwendig, das Kind vor schädlichen Inhalten des Internets zu schützen
  2. Der/die Jugendliche spielt Spiele, die für sein/ihr Alter nicht geeignet sind
  3. Der/die Jugendliche spielt viel zu häufig Videospiele
  4. Der/die Jugendliche können sich nicht an Regeln betreffend Internet / Videospielen / Smartphone halten.

Jugendschutz-Software heisst nicht "ich muss mir keine Gedanken mehr machen"

Jugendliche sind sehr geschickt damit, technische Einrichtungen, die eigentlich zu ihrem Schutz sind, zu umgehen. Oft genügt den Jugendlichen das "nachgooglen" im Internet und sie finden Wege, Kinderschutzeinrichtungen und Jugendschutz-Software zu umgehen. Ausserdem tendieren Jugendliche, deren persönliche Geräte "unter Kontrolle der Eltern" stehen, eher dazu, ihre Inhalte, Spiele etc. außerhalb der eigenen vier Wände zu bekommen. Zudem sind Jugendschutz-Programme nicht perfekt und filtern bei weitem nicht alle schädlichen Inhalte heraus. Trotz Jugendschutz-Software ist es wichtig, mit dem Kind regelmäßig ins Gespräch über Onlinetätigkeiten zu kommen. Ein Computerprogramm kann Eltern keine Erziehungsaufgaben abnehmen - aber es kann Erziehungsaufgaben erleichtern.


Jugendschutz-Software - eine Empfehlung

Ein gutes Produkt, um Kinder und Jugendliche am PC und auf dem Handy vor unangemessenen Inhalten zu schützen und die Social Media Aktivitäten, Anrufe und SMS eines Kindes zu überwachen ist die Software von Kaspersky mit dem Namen "Total Security". Neben einem Virenschutz ist darin auch das Programm "Safe Kids" installiert. Das Paket "Total Security" ermöglicht es, drei Geräte wie z.B. den PC, das Android-Handy und das Ipad eines Kindes zu sichern. Zudem können Kinder und Jugendliche übers Smartphone auch geortet werden.


Kindersicherung der Playstation 4

Jugendschutz - Kindersicherung Playstation 4
Bild von Playstation.com

Hier finden Sie eine detaillierte Anleitung, die Kindersicherung der PS4 zu aktivieren. Unter Einstellungen/Kindersicherung/Verwendung von PS4-Funktionen einschränken lassen sich entsprechende Einstellungen vornehmen. Das System basiert auf verschiedenen Sicherheitsstufen, wobei standardmäßig die Stufe 9 (Erwachsene) eingestellt ist. Die Sicherheitsstufe lässt sich entsprechend dem Alter eines Kindes anpassen und mit einem Passwort schützen.


xbox One, Kinderschutz, Jugendschutz
Bild von xbox.com

Kindersicherung der XBOX One

Auch bei der XBOX One lassen sich Jugendschutz-Einstellungen vornehmen, um zu verhindern, dass Kinder unangemessene Spiele spielen. Hier finden Sie die Kinderschutz-Funktionen für die XBOX One.


Kindersicherung bei der Spiele-Plattform Steam

Jugendschutz und Kindersicherung bei Steam - "Familienansicht" Abbildung zeigt Logo von Steam
Bild von store.steampowered.com

Die meisten Jugendlichen, die am PC gamen, benützen die Plattform Steam, um ihre Spiele downzuloaden und zu verwalten. Jeder Steam-Account verfügt über die sogenannte "Familienansicht". Hier lässt sich einstellen, welche Spiele ein Jugendlicher spielen darf und welche nicht. Die entsprechenden Einstellungen lassen sich mit einem PIN schützen.


 

Gefällt Ihnen dieser Artikel?
[Gesamt:3    Durchschnitt: 4.7/5]